02.05.2018

Der 1. Mannschaft-Auflage gelang der Aufstieg von der A-Klasse in die Gauliga.

 

Der 2. Mannschaft-Auflage gelang der Aufstieg von der B-Klasse in die A-Klasse.

 

04.03.2018

"Tag der offenen Tür“ anlässlich des 90jähringen Jubiläums und der Modernisierung des Schützenheimes war ein voller Erfolg

Schützenmeister Helmut Golling freute sich bei der Begrüßung von erstem Gauschützenmeister Paul Kölbl, stellv. Landrat Manfred Losinger, Peter Vöst (Schützengemeinschaft Bachern), Markus Dosch (Gunzenlee Kissing) und Peter Hrabowsky (Königlich Privilegierte Feuerrohrschützen Friedberg) über die vielen Besucher im Saal der Gaststätte Metzger. Er bedankte sich bei allen, die zum Gelingen des Jubiläums beigetragen hatten. Anschließend lud er alle interessierten Gäste zur Teilnahme am kostenlosen Preisschießen mit Auflage und einem Schnupperschießen an den neuen Schießständen ein. Während des Preisschießens war eine kleine Waffenausstellung zu besichtigen, die von Gau-Damen-Leiter Reinhold Müller betreut wurde. Bei der Ausstellung war leider unsere Kanone „Toni“, die heuer ihr 20jähriges Jubiläum hat, nicht dabei. Die Schützendamen hatten ein großes Kuchenbuffet vorbereitet und somit war auch für das leibliche Wohl der Besucher bestens gesorgt. Erster Gauschützenmeister Paul Kölbl überbrachte die Glückwünsche des Sportschützengaus Friedberg zum 90jährigen Gründungsfest und überreichte einen „Bayerischen Löwen“ für das Schützenheim . Für Helmut Golling gab es noch eine persönliche Medaille vom 66. Bezirksschützentag 2016 in Massenhausen. Er gratulierte zum Einbau der elektronischen Schießstände und bedankte sich für die Zuschüsse vom Land, der Stadt Friedberg und den Spendern. Das große Projekt war aber nur möglich geworden durch die fast 600 Arbeitsstunden der freiwilligen Helfer. Stellvertretender Landrat Manfred Losinger, der in mehrfacher Funktion, auch als Vertreter der Stadt Friedberg anwesend war, überreichte das Landkreiswappen und dankte für den sportlichen und auch geselligen Zusammenhalt des Vereins. Hatte doch erst beim Geburtstagsempfang für Altbürgermeister Albert Kling die Vorderladergruppe mit ihrem Spalier wieder für ein besonders schönes Erscheinungsbild gesorgt. Als Sieger bei dem Preisschießen, an dem sich 51 Besucher beteiligt hatten und das „olympisch“ ausgewertet wurde, ging Mathias Kreitmair aus Wulfertshausen hervor. Er durfte den größten Pokal mit nach Hause nehmen. Der Name des Gewinners steht auf der Erinnerungstafel, die anlässlich des 90jährigen Jubiläums angefertigt wurde. Diese verbleibt im Schützenheim. Auf Platz zwei wurde in Wulfertshausen ein neues Auflage-Talent aus Haberskirch entdeckt und zwar kein geringerer als erster Gauschützenmeister Paul Kölbl. Über den dritten Platz freute sich Schützenmeister Peter Vöst aus Bachern. Platz vier belegte Josef Holzmüller und über den fünften Platz freute sich Johanna Metzger. Im Anhand befinden sich noch zwei Fotos von Thomas Tramsek

Von links: Schützenmeister Helmut Golling, Peter Vöst, Reinhold Müller, stellv. Landrat Manfred Losinger, Markus Dosch, Peter Hrabowsky, Gauschützenmeister Paul Kölbl

Von links: Schützenmeister Helmut Golling, Gauschützenmeister Paul Kölbl, Mathias Kreitmair, Peter Vöst, Manfred Römmelt

04.02.2018

Jahreshauptversammlung Schützenkranz Wulfertshausen

Gerade einmal elf Minuten dauerte die Wahl per Akklamation, bei der Jahreshauptversammlung vom Schützenkranz Wulfertshausen, bis feststand, wie sich der neue Vorstand zusammensetzt. Da kein neuer Schützenmeister in Sicht ist, hatte sich Helmut Golling bereiterklärt, das Amt für weitere drei Jahre zu übernehmen. Zu seinem neuen Stellvertreter wurde Martin Braunstein gewählt.

Der Verein hat zurzeit 224 Mitglieder – davon 30 Schüler und Jugendliche.

Im Beisein vieler Teilnehmer blickte Schützenmeister Golling auf das vergangene Jahr zurück.
Die Modernisierung und der Einbau elektronischer Schießstände, welche in 574 Stunden Arbeitszeit von 14 Schützen geleistet wurden, hatten nach der Sommerpause oberste Priorität. Gerade noch rechtzeitig vor Beginn des Weihnachtsschießens konnten die 8 Schießstände abgenommen werden. Das 90jährige Jubiläum zum Bestehen des Vereins blieb dabei auf der Strecke. Dies wird am 4. März, mit einem Tag der offenen Tür, zur Vorstellung der neuen Schießstände, nachgeholt.

Gauschützenmeister Paul Kölbl gratulierte zum Einbau der elektronischen Stände und regte gleichzeitig an, die Jugendarbeit mehr in den Vordergrund zu stellen, denn diese ist die Zukunft des Vereins. Er wies diesbezüglich auf die Gautrainingsangebote für die Jugendlichen hin – diese möchte der Verein in Zukunft verstärkt wahrnehmen.

Nach dem Bericht der Schriftführerin Sofie Hubel gewährte die Kassenwartin Brigitte Fischer noch einen Einblick in den Kassenstand.

Über die sportlichen Aktivitäten referierte Sportleiter Peter Elbl:
Drei Mannschaften und zwei Auflage-Mannschaften beteiligten sich an den Rundenwettkämpfen. Der zweiten Auflage-Mannschaft gelang der Aufstieg in die B-Klasse.
Bei der Stadtmeisterschaft in der Disziplin Luftgewehr-Auflage wurde die 1. Mannschaft Stadtmeister. In der Einzelwertung errang Peter Elbl den Stadtmeistertitel. Stadt-König mit dem Kleinkaliber-Auflage wurde Manfred Römmelt vor Karl Metzger.
An der Oberbayerischen Bezirksmeisterschaft konnten die Schützen mit 10 Startplätzen teilnehmen. Wobei sich als einziger Franz Metzger mit dem KK-Auflage 50 Meter zur Teilnahme an der Bayerischen Meisterschaft qualifizierte.

Vereinsausflüge:
Am 9. oder 16. Juni findet für die Jugend ein Ausflug in den Klettergarten nach Scherneck statt
und der Drei-Tages-Vereinsausflug führt uns von 14. bis 16. September zum Kaiserstuhl, Badens großem Weinbaugebiet.

 Die neu gewählte Vorstandschaft

1.Schützenmeister Helmut Golling
2. Schützenmeister Martin Braunstein
1. Kassenwartin Brigitte Fischer
2. Kassenwart Franz Metzger
1. Schriftführer Sofie Hubel
2. Schriftführer Irmgard Golling
1. Sportleiter Peter Elbl
2. Sportleiter Sören Trautvetter
1. Jugendleiter Wolfgang Michl
Vertreter Thomas Tramsek
Beisitzer Andreas Michl
Revisoren Georg Storr und Manfred Römmelt
EDV-Referentin Marika Minder
Schussmeister Franz Metzger

01.01.2018

Schützen begrüßen das Jahr 2018

Die Schützen von Wulfertshausen laden am Montag, 1. Januar, ab 17 Uhr auf den Bolzplatz neben dem Kindergarten ein, um mit den Vorderladerschützen und der Kanone „Toni“ das neue Jahr lautstark zu begrüßen. Für Essen und Trinken um das Lagerfeuer ist gesorgt, musikalisch umrahmt wird das Spektakel von der Blaskapelle Hubel.

 

16.12.2017

Weihnachtsfeier

Der Einladung zur Weihnachtsfeier am 16. Dezember waren in diesem Jahr ausgesprochen viele Gäste gefolgt. Im Anschluss an die Begrüßung durch Schützenmeister Helmut Golling folgte eine lustige Geschichte über einen „Nikolausbesuch“, vorgelesen von Manfred Römmelt.
Elias Metzger, Laura Damis, Elias Wolf, Konrad Michl, Lisa Trautvetter, Roman Michl, Laura Grabowski, Johnas Seidl und Leon Grabowski zeigten mit ihrer Geschichte über den „zu kleinen Wulfertshauser Tannenbaum, der von Benedikt Meine sehr überzeugend dargestellt wurde, ihr schauspielerisches Talent. Sabine Grabowski hat das Stück mit Unterstützung von Doren Damis einstudirt.
Damit endete der besinnliche Teil der Weihnachtsfeier und die Kapelle Hubel leitete mit dem „Tölzer Schützenmarsch“ den sportlichen Teil ein.
Nach seinen Begrüßungsworten zeichnete 2. Gauschützenmeister Wolfgang Maschenbauer wieder langjährige Mitglieder aus. Ehrennadel und Urkunde erhielten für 25-jährige Mitgliedschaft: Petra Golling, Karin Metzger, Andrea Schiele und Ljilijana Zwiekopf. Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Jetti Friedl, Anneliese Metzger, Centa Ohnheiser, Herbert Golling und Wolfgang Krauth; für 50 Jahre Anna Tremmel, Rita Krauth, Michael Duna, Josef Friedl, Karl Golling, Hans Hammermüller, Gottfried Heinle und Johann Michl ausgezeichnet. In Anerkennung für sein Engagement wurde Stefan Schwegler mit der Verdienstnadel des Bayerischen Sportschützenbundes ausgezeichnet.
Dann kam der Höhepunkt des Abends. Nach dem aufwändigen Umbau wurde das „Königsschießen“ zum ersten Mal auf den neuen elektronischen Schießständen ausgetragen. Dies war umso spannender, da auf den Bildschirmen nicht angezeigt wurde, wer ein „Blattl“ geschossen hatte. Die Überraschung war groß, als Schützenmeister Helmut Golling den neuen Schützenkönig bekannt gab. Mit einem 45,8-Teiler holte sich Kevin Prapertnik (der zum ersten Mal bei den Erwachsenen am Start war) die Königswürde, gefolgt von Vizekönig German Krippner mit einem 128,2-Teiler. Jungschützenkönig wurde Florian Hofgärtner mit einem 64,3-Teiler vor Sophia Metzger mit einem 240,3-Teiler. Da es immer mehr Auflage-Schützen gibt, hat sich ein Spender bereiterklärt, eine „Auflage-Königs-Kette“ anfertigen zu lassen, sodass es im nächsten Jahr auch einen „Auflage-König“ geben wird.
Nach der Königsproklamation wurden die neuen Vereinsmeister geehrt. German Krippner wurde mit 2884,9 Ringen neuer Vereinsmeister vor Peter Elbl (2865,7). Bei den Auflage-Schützen siegte Peter Elbl mit 3085,9 Ringen vor Alfred Hubel (3073,7). In der Damenklasse schaffte wieder Julia Winterholler mit 2798,0 Ringen Platz 1 vor Sabine Grabowski (2349,4). Kevin Prapertnik erzielte in der Juniorenklasse 2678,8 Ringe. Bei der Jugend siegte Rebecca Hofgärtner, bei den Schülern Adrian Minder und bei den Jüngsten unter zwölf Jahren Roman Michl. Vereinsmeister mit der Luftpistole wurde wieder Sören Trautvetter mit 2747,1 Ringen vor Thomas Tramsek mit 2434,6 Ringen.
51 Schützen, 13 Auflage-Schützen und drei U12 beteiligten sich am diesjährigen Weihnachtspreisschießen, welches auf Ringe und Blattl in abwechselnder Reihenfolge ausgetragen wurde. Auf dem ersten Platz landete Sören Trautvetter mit 99,7 Ringen gefolgt von Tobias Golling mit einem 12,8-Teiler. Bei den Auflage-Schützen belegte Peter Elbl Platz eins mit 104,0 Ringen vor Herbert Metzger mit einem 4,0-Teiler. Bei den U12 siegte Roman Michl. Firmen und Privatleute hatten für die Treffsichersten wieder schöne Preise gestiftet. An der Stelle nochmals herzlichen Dank.
Nach der Christbaumversteigerung, bei der Felix Mönkemeier wieder lautstark sein Talent als Auktionator bewies, gab es noch eine nachdenkliche Geschichte von Johann Michl.
Mit einer Terminvorschau für Januar beendete Schützenmeister Helmut Golling die Feier.

v. links: Schützenmeister Helmut Golling, Josef Friedl, Karl Golling, Michael Duna, Hans Hammermüller, Stefan Schwegler, Wolfgang Krauth, Ljilijana Zwiekopf, Jetti Friedl, Rita Krauth, Petra Golling, Anneliese Metzger, Karin Metzger , 2. Gauschützenmeister Wolfgang Maschenbauer

v.links: Schützenmeister Helmut Golling, Kevin Prapertnik (Schützenkönig), Florian Hofgärtner(Schützenkönig Jugend) , 2. Gauschützenmeister Wolfgang Maschenbauer

 

09.07.2017

Einladung zum 6. Oberbayerischen Böllerschützentreffen in Reichling

Wir schicken Euch heute alle nötigen Informationen zum Ablauf des Fest-Sonntags am 09.Juli 2017 (siehe Anhang).
Ihr könnt sie (in aktuellster Version) natürlich auch im Internet unter http://www.schützenverein-reichling.de/ nachlesen.

 
07.04.2017

Herzliche Einladung

zum traditionellen
Osterschießen
am Freitag den 07 April 2017 um 19:30 Uhr.
Die 3 besten Platzierungen erhalten einen Preis.

Zur späteren Stunde werden außerdem Bilder zum Altstadtfest 2016 gezeigt.

 
24.02.2017

13. 01. 2017

Der Schützenkranz Wulfertshausen lädt am Freitag, 13. Januar 2017 zum Neujahrspreisschießen ab 19.30 im Schützenheim ein.

 
29.01.2017
 

 
29.12.2016

Einladung zum Neujahrsanschießen

Wulfertshauser Schützen begrüßen das Jahr 2017
Alle Bürger von Wulfertshausen sind am 1. Januar ab 17.00 Uhr auf den Bolzplatz neben dem Kindergarten eingeladen,
um mit den Vorderlader Schützen und der Kanone „Toni“ das neue Jahr lautstark zu begrüßen.
Für das leibliche Wohl um das Lagerfeuer ist gesorgt, musikalisch umrahmt wird das Spektakel von der Blaskapelle Hubel.

Foto von Peter Elbl

 
17.12.2016

Weihnachtsfeier 2016
Der Applaus war riesig, als Schützenmeister Helmut Golling den neuen Schützenkönig des Schützenkranzes Wulfertshausen bekannt gab. Mit einem 21,1-Teiler holte sich Sören Trautvetter zum zweiten Mal die Königswürde, gefolgt von Vizekönig Wolfgang Michl mit einem 102,8-Teiler. Jungschützenkönig wurde Sven Prapertnik mit einem 90,5-Teiler vor Max Minder mit einem 163,2-Teiler.

Ehrungen: Nach dem besinnlichen Teil, den die Kleinsten der Schützenjugend, unter der Leitung von Sabine Grabowski und Doren Damis, mit ihrem aufwändigen Stück "Die wahre Geschichte" bereicherten, leitete der Tölzer Schützenmarsch, gespielt von der Kapelle Fred Hubel, den sportlichen Teil der Feier ein. Gauschützenmeister Paul Kölbl zeichnete nach seinen Begrüßungsworten, bei denen er um Unterstützung für die Sportleiter besonders in der Jugendarbeit bat, langjährige Mitglieder aus. Ehrennadel und Urkunde erhielten für 25-jährige Mitgliedschaft Nicole Meine und Stefan Schwegler. Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Gisela Friedl, Irmgard Golling und Martin Braunstein; für 50 Jahre Anton Michl, Georg Storr, Christian Tremml ausgezeichnet, sowie Alois Ohnheiser und Josef Michl für 60-jährige Mitgliedschaft. In Anerkennung für sein Engagement wurde Herbert Metzger mit der Verdienstnadel des Bayerischen Sportschützenbundes ausgezeichnet. Ferner wurden Georg Storr und Josef Friedl zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Vereinsmeister: Nach der Königsproklamation wurden die neuen Vereinsmeister geehrt. Sören Trautvetter wurde mit 2918,5 Ringen neuer Vereinsmeister vor Bernhard Fischer (2888,7). Bei den Auflage-Schützen siegte Franz Metzger mit 3093,1 Ringen vor Alfred Hubel (3084,6). In der Damenklasse schaffte Julia Winterholler mit 2753,2 Ringen Platz 1 vor Nicole Meine (2737,3). Bei der Jugend siegte wieder Kevin Prapertnik, bei den Schülern Rebecca Hofgärtner und bei den Jüngsten unter zwölf Jahren Konrad Michl. Vereinsmeister mit der Luftpistole wurde auch hier wieder Sören Trautvetter mit 2784 Ringen vor Bernhard Fischer mit 2589 Ringen.

Weihnachtspreisschießen: 54 Schützen, 9 Auflage-Schützen und 4 Schüler beteiligten sich am diesjährigen Weihnachtspreisschießen, welches auf Blattl und Ringe in abwechselnder Reihenfolge ausgetragen wurde. Am letzten Schießtag gelang Barbara Tramsek noch ein 9,7-Teiler, mit dem sie auf Platz 1 landete. Auf den nächsten Plätzen folgten Bernhard Fischer 100,5 Ringe und Schützenmeister Helmut Golling 14,8-Teiler.
Bei den Auflage-Schützen belegte Herbert Metzger Platz eins mit einem 5,4-Teiler vor Franz Metzger mit 105,1 Ringen. Platz drei ging an Walter Strobl mit einem 6,7-Teiler.
Bei den Schülern siegte Korad Michl mit einem 75,8-Teiler vor Lea Wolf mit 77,3 Ringen, dicht gefolgt vor Elias Metzger mit 77,0 Ringen. Den Meistbeteiligungspreis erhielt: Sören Trautvetter! Firmen und Privatleute hatten für die Treffsichersten wieder schöne Preise gestiftet. An der Stelle nochmals herzlichen Dank.

Buntes: Nach der Christbaumversteigerung, die wieder von Felix Mönkemeier moderiert wurde, gab es noch einen lustigen Sketch, bei dem sich Jochen Utz als Petrus verkleidet um drei Verstorbene (dargestellt von Olaf Damis, Peter Elbl und Johann Michl) bemühte.  Vor der Verabschiedung durch Schützenmeister Helmut Golling gewährte Johann Michl noch einen kurzen Einblick über die „Tücken beim Hosenkauf“.

von links: Helmut Golling, Josef Michl, Manfred Römmelt, Herbert Metzger, Martin Braunstein, Nicole Meine, Christian Tremml, Gisela Friedl, Georg Storr, Stefan Schwegler, Irmgard Golling, Josef Friedl, Paul Kölbl, Alois Ohnheiser, nicht auf dem Foto: Anton Michl

von links: Manfred Römmelt, Max Minder, Sven Prapertnik, Sören Trautvetter, Wolfgang Michl, Helmut Golling

07.12.2016

Einladung

Alle Mitglieder, Freunde und Gönner des Schützenkranz Wulfertshausen
sind am Samstag, den 17. Dezember 2016 um 19:00 Uhr,
im Saal der Gaststätte Metzger stattfindenden

Weihnachtsfeier

mit Preisverteilung und Königsproklamation recht herzlich eingeladen.

Die Feier wird von der Blaskapelle Fred Hubel musikalisch umrahmt.

Von der Jugend wird das Weihnachtsstück Die wahre Geschichte aufgeführt.
 
25.07.2016

Vereinsausflug

Dieses Jahr führt uns unser 1-tätiger Vereinsausflug am 24.09.2016 nach Nördlingen & Dinkelsbühl.
IAb sofort könnt ihr euch bei Josef Zwiekopf unter Tel. 0821/784196 oder unter mailto:zwiekopf@t-online.de anmelden.
Bitte bedenkt, dass bei Anmeldung zeitnah der Reisepreis fällig ist.

Programm zum Vereinsausflug

 
05.02.2016

Herzliche Einladung

zum lustigen und humorvollen

Faschings Preisschießen

Am rußigen Freitag am 05. Februar 2016 ab 19:00 Uhr.
Für Stimmung und das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt.
Jeder Teilnehmer der sich am Schießen beteiligen möchte, muss einen Preis im Mindestwert von 7 Euro verpackt mit in das Schützenheim bringen!

Alles kommt selbstverständlich maskiert!

 

30.01.2016

Schützen- und Feuerwehrball im Gasthaus Metzger.

Beginn 20 :00 Uhr mit der Gruppe "Die Schornsteinfeger"

http://www.original-schornsteinfeger.de/startseite.html

 

24.01.2016

Herzliche Einladung

zu unserer am Sonntag, den 24. Januar 2016 um 19:00 Uhr in der Kellerbar der Gaststätte Metzger stattfindenden

Jahreshauptversammlung

Tagesordnung:

1. Bericht des Vorstandes

2. Bericht des Chronisten

3. Bericht des Kassiers

4. Bericht des Sportleiters

5. Wünsche und Anträge

29.09.2015

Hier die offizielle Gesamt-Ergebnisliste mit Finalschießen von der Stadtmeisterschaft 2015

Gesamt-Ergebnisliste

Der Stadtschützenkönig wird natürlich erst bei der Siegerehrung am Samstag den 3. Oktober um 19:30 Uhr im Sall der Gaststätte Metzger in Wulfertshausen bekannt gegeben.

13.09.2015

Vorab Ergebnislisten aus der Stadtmeisterschaft 2015 (ohne Gewähr)

Luftgewehr Gesamt

Luftgewehr Auflage Gesamt

Luftpistole Gesamt

Luftpistole Auflage Gesamt

Die detailierte Gesamt-Ergebnislisten wird nach Fertigstellung hier abgelegt und per eMail verschickt.

Die Finalteilnehmer für den 27.09.2015 werden kurzfristig per eMail bzw. telefonisch informiert.

 
02.09.2015
Eröffnung Stadtmeisterschaft 2015

es haben sich 9 Vereine mit 143 Teilnehmer angemeldet.